Die Erdbestattung

Die traditionelle Bestattung

Die traditionelle Erdbestattung ist am weitesten verbreitet. bei der Erdbestattung wird der Sarg auf einem Friedhof beigesetzt. bei den Gräbern kann zwischen Wahl- und Reihengrab entschieden werden. 

Wie die Zeremonie einer Bestattung, so gehört auch die Bestattungsform zur Individualität des Verstorbenen. Je nach Friedhof und Leistung fallen natürlich unterschiedlich hohe Kosten an. Die folgende Übersicht gibt einen Überblick über die Grabarten.
 

• Wahlgrab (Einzelgrabstätte, Doppelgrabstätte, Familiengrabstätte) 

Schon zu Lebzeiten den Friedhof und den Platz des Grabes auswählen – das ist möglich, wenn man sich für ein Wahlgrab entscheidet. Das Nutzungsrecht an diesem Grab kann immer wieder verlängert werden, beispielsweise im Zuge einer weiteren Beisetzung. 
 

• Reihengrab 

In Reihen platzierte Gräber werden in chronologischer Folge belegt: Die Reihe wird mit jedem Verstorbenen fortgeführt. Diese Art der Gräber können oftmals nur im Todesfall erworben werden.