Trauernde Eltern

Informationen und Unterstützung

Trauer auszudrücken, den Verlust zu benennen, hilft bei der Trauerarbeit. Verschiedene Rituale schlagen dabei eine Brücke von der Vergangenheit zur Zukunft – wie z.B. der Weltgedenktag für alle verstorbenen Kinder: Jeden zweiten Sonntag im Dezember werden weltweit um 19 Uhr brennende Kerzen ins Fenster gestellt – die Zeitzonen sorgen dabei für eine 24-Stunden-Lichterwelle rund um die Welt.

Viele trauernde Eltern finden Trost und Unterstützung bei anderen betroffenen Eltern und entsprechenden Organisationen, wie z.B. dem Bundesverband Verwaiste Eltern Deutschland e.V.

Informationen und Unterstützung bietet ein vielfältiges Spektrum an Organisationen, Literatur, Foren und Websites.

zurück